Emergency: 112

 

Das Verhalten im Brandfall wird in einem Alarmplan beschrieben, der oft in öffentlichen Gebäuden aushängt. Er gliedert sich in die drei Hauptpunkte „Brand melden“, „In Sicherheit bringen“ und „Löschversuch unternehmen“.

Darüber hinaus gibt es weitere Verhaltenshinweise, die auch vorbeugende Hinweise wie das Studium des Fluchtwegplans beinhalten, beispielsweise für Hotels.

 

Brand melden

Im ersten Schritt sollte der Brand gemeldet werden. In den Ländern der EU gilt die Euronotrufnummer 112. Für die Meldung gibt es folgende Anweisungen:

  • Wer meldet?
  • Was ist passiert?
  • Wie viele sind betroffen/verletzt?
  • Wo ist etwas passiert?
  • Warten auf Rückfragen!

In Sicherheit bringen

Im zweiten Schritt sollte man sich selbst und andere Personen in Sicherheit bringen. Dabei ist zu beachten:

  • gefährdete Personen mitnehmen,
  • hilfsbedürftigen Personen helfen,
  • Türen schließen,
  • gekennzeichneten Fluchtwegen folgen,
  • keine Aufzüge benutzen,
  • Anweisungen der Brandschutzhelfer beachten.

Löschversuch unternehmen

Im dritten Schritt sollte geprüft werden, ob ein Löschversuch unternommen werden kann. Dabei ist zu beachten:

  • genug Abstand vom Feuer halten,
  • mit kurzen, gezielten Stößen löschen,
  • Löschmittel auf brennende Gegenstände sprühen,
  • bei mehreren Feuerlöschern: gleichzeitig verwenden,
  • Elektrische Anlagen und Fettbrände nie mit Wasser löschen!

Weitere Verhaltenshinweise

Wenn es brennt, kommt es auf schnelle Reaktionen und das richtige Verhalten an, weil oft nur wenige Minuten zur Verfügung stehen, bevor Rauch oder Flammen den Fluchtweg abschneiden.

  • Sehen Sie sich beim Betreten eines Gebäudes die Fluchtwege an, damit Sie diese im Brandfall schnell finden!
  • Fliehen Sie in einem mehrstöckigen Gebäude nach unten!
  • Halten Sie sich am Treppengeländer fest, denn Menschen in Panik nehmen keine Rücksicht!
  • Reißen Sie Türen nicht hektisch auf, sondern öffnen Sie diese vorsichtig und ziehen sie gleich wieder zu, falls sich dahinter schon eine Rauchschicht gebildet hat!
  • Wenn Sie den Raum, in dem Sie sich befinden, nicht mehr verlassen können, dichten Sie die Ritzen und Spalten an der Tür mit nassen Laken oder Handtüchern ab, um ein Eindringen des Rauchs zu verhindern!
  • Hängen Sie große Laken zum Fenster hinaus, um zu signalisieren, dass und wo noch Menschen auf Hilfe warten!

Newsfeed